„Die Natur kann von keinem belehrt werden,
sie weiß immer das Richtige.“

Hippokrates von Kos

Spagyrik

Spagyrik ist ein sehr altes, ganzheitliches Naturheilverfahren, das mit Hilfe von feinstofflichen, aber hochwirksamen Arzneimitteln den Selbstheilungsprozess des Körpers anregt. Die Behandlung erfolgt mit spagyrischen Essenzen, die individuell in Einzelanfertigung hergestellt werden. Ich arbeite speziell mit einer Sonderform, die sich „Cluster-Medizin“ nennt, und sich besonders zur frühzeitigen Diagnose von krankmachenden Prozessen eignet.

Das Ziel der Spagyrik ist es, Reines von Unreinem zu trennen, um eine gereinigte innere Signatur wiederzuerlangen. Durch das spagyrische Prinzip von „Trennen und Wiederverbinden“ (Analyse und Synthese) pflanzlicher, mineralischer oder auch körpereigener Substanzen, werden spagyrische Essenzen als Arzneimittel gewonnen, deren Heilkräfte deutlich höher sind als die der Ausgangssubstanzen. Die Cluster-Medizin, eine Weiterentwicklung der HSI-Spagyrik nach Heinz, geht von der Annahme aus, dass im Blut, Speichel, Urin, Stuhl, Tränen, also in allen Körperflüssigkeiten eines jeden Menschen wichtige Informationen über seinen gesamten Gesundheitszustand enthalten sind. Diese werden durch die spagyrische Analyse als Kristallisat lesbar gemacht. Das erlaubt es, Störfelder sichtbar zu machen, um die Ursache von Erkrankungen herauszufiltern.

Somit eignet sich dieses Verfahren hervorragend nicht nur zur Therapie, sondern auch zur frühzeitigen Diagnose von Schwachstellen und krankmachenden Prozessen.

Eva Musil Energierad Logo

Verlauf der Spagyrik-Therapie

 

Basis für die spagyrische Analyse der Cluster-Medizin sind meist eine Speichel-, Blut- und Urinprobe, die ich in meiner Praxis abnehme und zur Befundung an das Cluster-Centrum schicke.

Dort werden die Proben nach dem speziellen Cluster-Verfahren ausgewertet, ausführlich befundet und im medizinischen Labor die spagyrischen Medikamente in Einzelanfertigung hergestellt.

Bei einem zweiten Termin in meiner Praxis besprechen wir die sehr ausführliche Auswertung und leiten daraus den weiteren Therapieplan ab. Dieser enthält neben den spagyrischen Heilmitteln oft auch eine individuelle Beratung bezüglich der Arbeit mit bestimmten Farben und Klängen, die vom Cluster-Centrum geschickt wurden. Darüber hinaus werden Empfehlungen in Hinblick auf Ernährung und Lebensstil gegeben

Eva Musil Energierad Logo

Anwendungsgebiete der Spagyrik / Cluster-Medizin

  • Alle akuten und chronischen Beschwerden auf körperlicher und seelisch-geistiger Ebene
  • Entzündliche und degenerative Prozesse
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • alle emotionalen Dysbalancen wie depressive Verstimmung, Panikattacken,
  • Allergien
  • Autoimmunerkrankungen
  • Infektionen: bakterielle, aber auch Pilz- und Virusinfektionen
  • Übersäuerung des Körpers, Organbelastungen durch Toxine, Elektrosmog, Geopathien und Schwermetalle
  • Spagyrische Essenzen sind auch für Säuglinge, Kleinkinder, Schwangere und ältere Menschen sehr gut geeignet
  • Abklärung von Schwachstellen und somit von Tendenzen eventuell erst entstehender Erkrankungen auch bösartiger Natur

Dr. Eva Musil

Ganzheitsmedizinerin
Lindengasse 16, rechts Stiege 1,
2. Stock/Tür 4, 1070 Wien
bei Praxisgemeinschaft läuten
Tel: +43 (0)676 72 88 270
praxis@energiemedizin-musil.at

Ordinationszeiten

nach Vereinbarung.
Früh- u. Spättermine möglich.
Freitags geschlossen.

Terminvereinbarung

Montag und Mittwoch  von 13 bis 18 Uhr Dienstag und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr unter +43 (0)676 72 88 270
Termine nur nach Vereinbarung